Zentrum der Arbeit

Das neue Format über den Wandel der Arbeitswelt.

Die Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren sehr gewandelt, die Digitalisierung verändert Arbeitsplätze, Berufe und ganze Branchen. Das Format „Zentrum der Arbeit“ soll eine Plattform bieten, um durch spannende Gespräche Impulse für die Zuschauer zu bieten. Klares Ziel ist die Wissensweitergabe und Inspiration für junge Menschen, Arbeitnehmer, Führungskräfte und Unternehmer. Der Kanal soll eine hohe Reichweite erzielen und der größte Kanal in seinem Bereich im deutschsprachigen Raum werden. Der Kanal ist unabhängig und nicht parteigebunden, er wurde vom Unternehmer Sebastian Bluhm gestartet und wird von seinen Firmen unterstützt.

 

Fragen und Antworten zum Zentrum der Arbeit

1Woher kommt der Name?
Der Name sollte zuerst einen generellen Bezug zur Arbeitswelt herstellen. Zudem ist "Zentrum der Arbeit" auch etwas selbstironisch gemeint, da sich Sebastian Bluhm früher gelegentlich beim Annehmen von Telefongesprächen so gemeldet hat. Daher wurde "Zentrum der Arbeit" auch mit einem kleinen Augenzwinkern gewählt.
2Wo wird "Zentrum der Arbeit" produziert?
Aktuell findet die Produktion noch in einem mobilen Setup (ohne festes Studio) in Hannover bzw. auf Veranstaltungen statt. Derzeit wird in Hannover, in den Büroflächen der Business Excellence AG, ein modernes Filmstudio gebaut. Ab 2020 wird "Zentrum der Arbeit" dann dort fest produziert werde.
 

Pressekontakt

Für Presseanfragen stehen wir Ihnen gerne ebenfalls gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner: Frau Vanessa Vos, presse@zentrum-der-arbeit.tv

 

 

Kontakt zum Zentrum der Arbeit

Buy now